Ministerien

Die Landesministerien setzen in ihrer Funktion als Fachabteilungen der Landesregierung die politischen Ziele der Regierung um. Diese Ziele sind im Koalitionsvertrag der aktuellen rot-grünen Landesregierung festgehalten und bilden die Grundlage für die politische Arbeit in der laufenden Legislaturperiode. In Rheinland-Pfalz wird der Bereich „Kinder/Jugend“ im Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz organisiert. Als Ministerin amtiert Frau Anne Spiegel (Bündnis 90/Grüne).

Das Ministerium hat die Richtlinienkompetenz bei allen Fragen der Ausgestaltung der Kinder- und Jugendpolitik auf Landesebene inne und kann dazu eigene Schwerpunkte setzen (wie z.B. im Bereich Partizipation, Bildung in der Jugendarbeit, Förderung benachteiligter Jugendlicher etc.). Im jeweils aktuellen Haushaltsplan des Landes – der durch die Abgeordneten des rheinland-pfälzischen Landtages beschlossen wird – werden die notwendigen finanziellen Mittel für die Umsetzung der politischen Vorhaben bereitgestellt.

Der Landesjugendring Rheinland-Pfalz arbeitet konstruktiv und partnerschaftlich mit dem Ministerium in allen Fragen der Kinder- und Jugendpolitik zusammen. Dabei setzen wir uns nicht nur für eine bedarfsgerechte finanzielle Ausstattung der Jugendarbeit ein, sondern arbeiten gemeinsam an der fachlichen Weiterentwicklung unterschiedlichster Themen wie Ausbau der Partizipation für Kinder und Jugendliche, stärkere Anerkennung informeller Bildung als eigenständiger Bildungssektor, mehr Freistellungsmöglichkeiten für ehrenamtliches Engagement junger Menschen.

Darüber hinaus fungiert der Landesjugendring als Zentralstelle für die Vergabe der Landesmittel für außerschulische Bildungsmaßnahmen an seine Mitgliedsverbände und verfolgt dabei das Ziel, ein ehrenamtsfreundliches und möglichst unbürokratisches Antrags- und Abrechnungsverfahren zu gewährleisten.


Datenschutzerklärung

LJR-News

News

Dorf-Test

dorf-test

Juleica

Juleica

Ferienbörse Rheinland-Pfalz

Ferienbörse

Jugendsammelwoche

Jugendsammelwoche